Wie man ein Unternehmen in Panama gründet

Um ein Unternehmen in Panama zu gründen, gibt es eine Reihe von Anforderungen und Schritten, die im Hinblick auf das panamaische Recht grundlegend sind, um den notwendigen Schutz für die von uns getätigte Investition zu genießen und potenzielle rechtliche Risiken auf ein Minimum zu beschränken. Das Erste, was grundlegend und konkret ist, ist die Art und Weise, wie wir unser Unternehmen haben möchten. Hierbei müssen wir uns über bestimmte Punkte und Anfangsaspekte im Klaren sein:

  1. Werde ich der alleinige Eigentümer dieses Unternehmens sein?
  2. Welche Art von Geschäft ist es? Was wird es tun?
  3. Welche staatlichen Genehmigungen benötige ich für mein Unternehmen?

Um Ihre Zweifel klären zu können, wie wäre es, wenn wir Punkt für Punkt vorgehen:

WERDE ICH DER EINZIGE EIGENTÜMER DIESES UNTERNEHMENS SEIN?

Dieses Thema ist äußerst wichtig, da es uns helfen wird zu erkennen, wer die Eigentümer des Unternehmens sind und uns darüber hinaus Hinweise darauf geben wird, wie wir unser Unternehmen gründen können. In Panama gibt es zwei häufig verwendete Formen: die „persönliche Eigentumsurkunde“ und eine „Aktiengesellschaft“. Beide Formen sind völlig legal, aber sie hängen weitgehend von unserem Interesse und der Anzahl der Personen ab, die am Unternehmen beteiligt sein werden.

Persönliche Eigentumsurkunde – persönliche Geschäftsbetriebserlaubnis

Eine Möglichkeit, ein Unternehmen in Panama zu gründen, besteht darin, unseren Personalausweis (Cedula – Permanent Resident Card) zu nutzen. Dazu muss alle Dokumentationen über unsere persönliche Identifikation angefordert werden.

Der erste Schritt besteht darin, sich bei der Generaldirektion für Einnahmen (DGI) zu registrieren und unsere Steueridentifikationsnummer (NIT) zu beantragen. Nach Abschluss dieses Prozesses müssen wir unsere „Geschäftsbetriebserlaubnis“ beantragen. Genau dieses Dokument beginnt unsere wirtschaftliche Tätigkeit in Panama. Wenn Sie Ausländer sind, benötigen Sie eine Arbeitserlaubnis, um diese Formalitäten durchzuführen.

Wir müssen berücksichtigen, wie wir das Unternehmen gründen. Diese Figur (persönliche Geschäftsbetriebserlaubnis) muss verwendet werden, wenn wir der alleinige Eigentümer sind, ohne die Beteiligung anderer Partner oder Personen, die das Unternehmen „rechtlich“ vertreten.

Geschäft durch eine Aktiengesellschaft

Diese Figur wird am häufigsten verwendet, da wir unsere persönlichen Einkommen vollständig von dem Einkommen des Geschäfts trennen können aufgrund anderer Aktivitäten. Gleichzeitig ermöglicht es durch eine Aktiengesellschaft, dass mehrere Partner oder Aktionäre gleichzeitig existieren können. Dies gibt uns die Möglichkeit, eine zusätzliche Investition außerhalb unserer eigenen Investition zu tätigen, indem wir jedoch eine Beteiligung an den Aktien des Geschäfts abtreten und damit auch an den Gewinnen.

Sobald die Aktiengesellschaft gegründet und ordnungsgemäß bei der DGI registriert ist, müssen wir die Geschäftstätigkeit der Gesellschaft anmelden und unser Geschäft beginnen.

WELCHE ART VON GESCHÄFT IST ES? WAS WIRD ES TUN?

Dies ist eine der wichtigsten Fragen, die wir uns von Anfang an stellen müssen, da die möglichen Genehmigungen für unsere wirtschaftliche Aktivität davon abhängen. Wir müssen beispielsweise berücksichtigen, dass wir für den Verkauf von Alkohol eine Alkohollizenz benötigen; Aber wenn wir ein Restaurant haben und den Verkauf von Alkohol als „Begleitung zum Essen“ durchführen möchten, sind andere Arten von Genehmigungen erforderlich.

Zusätzlich dazu benötigt ein Restaurantgeschäft sehr unterschiedliche Genehmigungen im Vergleich zu einem Vertriebsgeschäft oder sogar einem Einzelhandelsgeschäft.

Sobald Sie den Geschäftstyp und die wirtschaftliche Aktivität im Kopf haben, empfehlen wir Ihnen, sich von einem qualifizierten Anwalt beraten zu lassen, der Ihnen die erforderlichen Genehmigungen für diese wirtschaftliche Aktivität erklärt.

WELCHE GOVERNMENTALEN GENEHMIGUNGEN BENÖTIGE ICH FÜR MEIN GESCHÄFT?

Es gibt eine Reihe von Genehmigungen, die beantragt werden können, aber alles hängt von der Art des Geschäfts ab. Ebenso gibt es bestimmte Genehmigungen und Registrierungen, die grundlegend und entscheidend sind, um das Geschäft legal zu führen und gleichzeitig den Handelsrichtlinien zu entsprechen.

Im Voraus empfehlen wir die folgenden Punkte zu berücksichtigen:

1.Registrierung unseres Unternehmens oder unserer persönlichen RUC bei der DGI

2.Beantragen Sie die Geschäftstätigkeitsmeldung für unser Geschäft.

a. Führen Sie niemals ein Geschäft ohne Geschäftstätigkeitsmeldung durch.

3. Berücksichtigen Sie die Registrierung und den Antrag auf Sozialversicherungsliste.

a. Beachten Sie, dass dieser Schritt unerlässlich sein wird, wenn das Geschäft wächst und Personal eingestellt wird.

4. Registrieren Sie unser Unternehmen in der Gemeinde, in der das Geschäft ansässig ist.

5. Wenn unser Geschäft eine Tätigkeit umfasst, die die Herstellung, Zubereitung oder Manipulation von Lebensmitteln beinhaltet, müssen wir unsere Hygiene- und Gesundheitslizenzen haben und eine Registrierung für den Verkauf dieser Produkte in Betracht ziehen, falls dies zutrifft. Abschließend empfehlen wir, sich mit einem geeigneten Anwalt zu beraten, der Ihre Fragen klären und Sie in diesem neuen Prozess unterstützen kann.

Von: Adriano Castillo Morales LL.M

Junior Associate – PGS Anwälte

Suchen Sie professionelle Hilfe in Panama?

Kontaktieren Sie PGS Attorneys – Fachanwälte

Andere Beiträge

Apostillar Documentos en Panamá

Dokumente in Panama apostillieren lassen

Die Apostille ist ein offizielles Verfahren, das die Echtheit der Unterschrift eines öffentlichen Amtsträgers bei Ausübung seiner Funktionen bescheinigt und sicherstellt, dass das Dokument in Ländern, die dem Haager Übereinkommen

Weiterlesen »

Unsere Kunden

Dies ist nur ein Bruchteil der natürlichen und juristischen Mandanten, die wir vertreten dürfen.

Sie haben rechtliche Fragen?

Nach oben scrollen
Chatéanos al Whatsapp
Redireccionando a Whatsapp
Chatte mit uns auf WhatsApp
Redireccionando a Whatsapp